Internationale Kooperationen

Das itSMF Österreich arbeitet international eng mit der Dachorganisation, dem itSMF International, und der deutschen Schwesterorganisation, dem itSMF Deutschland e.V., zusammen.

itSMF International

itSMF International ist die weltweit einzige unabhängige und international anerkannte Organisation für IT Service Management.

Organisation

itSMF International ist die weltweite Vereinigung aller nationalen itSMF Chapters.

itSMF ist aktuell in über 50 Ländern durch nationale itSMF Chapter vertreten. Jedes nationale itSMF Chapter ist mit einem offiziell benannten Vertreter repräsentiert.

Einmal jährlich findet das Annual General Meeting (AGM) statt, auf dem der Jahresbericht vorgestellt wird und die Wahl des itSMF International Board erfolgt.

Ziele

Die übergreifenden strategischen Ziele von itSMF International sind die Etablierung klarer Governance-Regeln und Policies für das Management, Führung und Geschäft des itSMF auf allen Ebenen der Organisation sowie die Sicherstellung von Compliance und deren Umsetzung zur Unterstützung der nationalen itSMF Chapter.

Aktivitäten

Die Aktivitäten von itSMF International beziehen sich auf:

  • die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, die sich mit der Entwicklung und Umsetzung von Best Practices für das IT-Service-Management beschäftigen
  • die Veröffentlichung von ergänzenden Materialien zu Best Practices
  • die Veröffentlichung von Materialien, die neue Entwicklungen des IT-Service-Managements dokumentieren
  • die Durchführung von Veranstaltungen zur Verbreitung des IT-Service-Mangament und zur Unterstützung des Erfahrungsaustauschs

Link: www.itsmfi.org

itSMF Deutschland

Vision

Das oberstes Bestreben des itSMF Deutschland e.V. ist es, für IT Unternehmen und Anwender-Organisationen, als unabhängiger Verein, ein kompetenter und vertrauenswürdiger Ansprechpartner in Bezug auf IT Service Management zu sein.

Ziele

Zu den Zielen des Vereins gehören insbesondere die Verbesserung und Weiterentwicklung des De-facto-Standards ITIL® (Information Technology Infrastructure Library), um Unternehmen die Anwendung und Umsetzung eines professionellen IT Service Managements zu ermöglichen.

Als unabhängiger und nicht kommerzieller Verein hat itSMF Deutschland e.V. das übergreifende Ziel, die aktuellen Erkenntnisse und Methoden im Bereich des IT Service Managements zu entwickeln und zu verbreiten.

Organisation und Arbeitsweise

Das itSMF finanziert sich über die Mitgliedschaft und Sponsoren und ist somit kommerziell, politisch und konfessionell unabhängig und neutral.

Fachforen & Regionale Foren

Weiterentwicklung und kontinuierliche Verbesserung von Best Practices des IT Service Management erfolgt in Fachforen und Projekten.

Die Verbreitung des ITIL®- und ITSM-Gedankengutes erfolgt über die Regionalen Foren des itSMF Deutschland e.V.

Der Vorstand und die einzelnen Mitglieder in den verschiedenen Gremien erbringen ihre Arbeitsleistung freiwillig und unentgeltlich. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit eine aktive Rolle, z.B. in einem Fachforen oder Regionalen Forum, zu übernehmen. IT-Dienstleister unterstützen das itSMF zusätzlich durch

  • Veranstaltungen zum IT Service Management
  • Schulung der eigenen Mitarbeiter
  • Schulung der Mitarbeiter des Kunden
  • Umsetzung von Projekten
  • Durchführung von themenspezifischen Events und Workshops mit Interessierten

Link: itsmf.de